Bericht über unseren Saunaworkshop am 10.10.2022

Am 10.10.2022 hat unsere Daniela einen tollen Workshop gegeben:

„Wie sauniere ich richtig und was sind die positiven Effekte?“

In unserem Therapiezentrum haben sich neun Teilnehmer angemeldet und hatten richtig Spaß. Einige Themen wurden besprochen und die Räumlichkeiten gezeigt.

Da uns das richtige Saunieren am Herzen liegt, möchten wir Sie bestmöglich aufklären:

10 Fakten, warum das Saunieren gut ist:
1. Saunieren stärkt die körpereigene Abwehr
2. bringt den Kreislauf auf Trab
3. erhöht die Lebenserwartung (Uni Ostfinnland Studi)
4. verbessert das Hautbild
5. verbessert die Atmung
6. entspannt die Muskulatur
7. das Wohlbefinden wird gesteigert (Glücksgefühle werden ausgeschüttet)
8. hilft bei Einschlafproblemen (durch mehr Serotonin im Gehirn)
9. lindert Kopfschmerzen
10. reduziert Stress

Indikation:
– Bluthochdruck = Training der Blutgefäße
– Asthma und Bronchitis
– Immunsystem/Abwehr stärken
– Stress
– Fettverbrennung anregen
– Hauterkrankungen mildern (Schuppenflechte, Neurodermitis, leichte Akne)

Kontraindikation:
– akute Entzündungen
– Fieber
– chronische Entzündungen wie zum Beispiel Herz, Blutgefäße, Krebspatienten
-> dies ist immer abhängig vom Schweregrad und muss mit Rücksprache des Arztes betrachtet werden!

So sieht ein allgemeiner Ablauf bei Saunieren aus:
– duschen/abtrocknen + Fußbad
– 8-15 Minuten schwitzen in der Kabine
– 15 Minuten Abkühlung – Duschen/Guss -> vom Fuß Richtung Herz
– mindestens 15 Minuten Entspannung (Nachruhe + warmes Fußbad)
Warum eigentlich ein Fußbad?
-warme Füße fördern das Schwitzen und helfen beim Abkühlen
-Wechselbäder „beleben und härten“ ab! (5 Minuten warm und 10 Sekunden kalt)
WICHTIG: dem Körper genügend Flüssigkeit zurückgeben (Wasser, Schorlen, Tee -> KEIN Alkohol!)

Das müssen Sie wissen:
– nicht mit vollem Bauch oder hungrig in die Sauna gehen
– fühlt sich etwas nicht gut an, verlassen Sie die Sauna
– beim Saunieren sollte niemals nackte Haut die Saunabank berühren (Fragen Sie uns und wir zeigen Ihnen wie das Handtuch richtig platziert wird)
– nicht unter Stress saunieren
– immer mit trockenem Körper und warmen Füßen in die Saunakabine

Sie möchten in unserem Therapiezentrum die Sauna nutzen? Kein Problem!
Das FIT berät Sie gerne und vereinbart mit Ihnen einen passenden Termin.

Aufgepasst!! Im November bieten wir Ihnen noch weitere Events.